IT-Sicherheit

Grundlage für die Regelung des universitätsweiten IT-Sicherheitsprozesses ist die  "IT-Sicherheitsordnung für die Julius-Maximilians-Universität Würzburg" vom 24.Juli 2006.

Aufgaben der dezentralen IT-Sicherheitsbeauftragten:

  • Umsetzung und Überwachung der IT-Sicherheitskonzepte in den Zuständigkeitsbereichen
  • Meldung von sicherheitsrelevanten Ereignissen
  • Stilllegung betroffener IT-Systeme


IT-Sicherheitsbeauftragte für die Philosophische Fakultät I:

Andreas Mais, IT- Bereichsmanager