piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Ägyptologie

    Curriculum Vitae

    Svenja Dirksen, M.A.

    1987

    geboren in Köln

    2007

    Allgemeine Hochschulreife

    2007–2011

    2-Fach-Bachelorstudium in Geschichte und Ägyptologie (Sprachen und Kulturen Afrikas) an der Universität zu Köln, studienbegleitende Praktika im Historischen Archiv der Stadt Köln und im British Museum in London

    2011–2015

    1-Fach-Masterstudium in Ägyptologie (Sprach- und Kulturtransfer in Afrika) an der Universität zu Köln, studienbegleitendes Praktikum am Musée du Cinquantenaire (Musées des Arts et d’Histoires) in Brüssel

    2016

    Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Würzburg (Promotionsvorbereitung)

    2017–2018

    Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „Epigraphische Arbeiten im Tempel von Kom Ombo“ an der Universität zu Köln

    2018–2019

    Wissenschaftliche Hilfskraft am Deutschen Archäologischen Institut in Kairo

    2019–2020

    Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Würzburg für die redaktionelle Bearbeitung des Katalogs zur Sammlung Kiseleff des Martin von Wagner-Museums Würzburg

    seit 2020

    Zeichnerin an der Universität Würzburg in den DFG-Projekten „Ritualpraxis in Sanktuar und ‚Axialkapelle‘ (Mesenit) des Horus-Tempels von Edfu“ und „Archäologie des ägyptischen Staates und seiner Wirtschaft im 3. Jt. v. Chr.: Eine neue Untersuchung des Sahurê-Aufwegs in Abusir“

    seit 2017

    strukturierte Promotion mit dem Arbeitstitel „Naturkatastrophen im alten Ägypten: Wirkung – Deutung – Bewältigung“