piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Ägyptologie

    Programm

    Freitag, 8. Juli 2022

    12:00 Registrierung in Geb. Z6
    (Am Hubland, 97074 Würzburg)
    13:30–
    15:30
    Internes Treffen der drei Gruppen:
    · Studierende
    · Mittelbau
    · Institutsvertreter
    15:30–
    16:00
    Begrüßung
    16:15–
    17:00
    Friedhelm Hoffmann (München)
    Stefan Pfeiffer (Halle)
    Der Stein von Rosetta: Ein Denkmal für 200 Jahre ägyptologische Forschung
    17:00–
    20:00
    Berichte aus den Institutionen
    20:00–
    21:30
    Abendempfang

    Samstag, 9. Juli 2022

    09:00–09:30 Tanja Pommerening (Marburg)
    Marburger Miszellen: Ägyptologie und Pharmazie im Diskurs
     
    09:35–10:05 Julia Bertsch (Tübingen)
    Die Goldapplikationen aus dem Grab des Tutanchamun – Streitwagendekoration und „internationaler“ Motivtransfer während der Spätbronzezeit
    Anne Grons (Marburg)
    Medizinische Rezepttexte in koptischer Sprache – Status quo und Perspektiven
    10:10–10:40 Manon Schutz (Trier)
    Howard Carter und die lieben Möbel – Wie Carter unser Tutanchamunbild bis heute prägt
    Julianna Paksi (Lüttich)
    Änderungen in den Inschriften des thebanischen Grabes Nr. 84 im Auftrag des zweiten Grabbesitzers, Mery
    10:40–11:00 Kaffeepause  
    11:00–11:30 Richard Bußmann (Köln)
    Urbanismus im Alten und Mittleren Reich: Modelle und Perspektive
     
    11:35–12:05 Katja Lembke (Hannover)
    Harald Stümpel (Kiel)
    Schönste Ergebnisse der Geophysik: Neuentdeckte Nekropolen in Tuna el- Gebel
    Kathrin Gabler (Basel)
    Manuela Lehmann (Berlin)
    ResearchSpace(s) – die neuen Online- Infrastrukturen von Amara-West und Deir el-Medine
    12:05–14:00 Mittagspause  
    14:00–14:40 Ulrike Fauerbach (Braunschweig)
    Ägyptologische Bauforschung. Vom Wagnis interdisziplinären Arbeitens
     
    14:45–15:15 Thomas Gertzen (Berlin)
    Zeitgeist ist auch keine Ausrede. Zum gegenwärtigen Stand der Wissenschaftsgeschichte (in) der Ägyptologie
    Jessica Knebel (Mainz)
    Konzeptualisierung und Metaphorik von Feuer in altägyptischen Texten
    15:20–15:50 Nadja Böckler (München)
    Ägyptologie und Zeitgeist – eine Betrachtung am Beispiel der „erotischen“ Figuren
    Jakob Schneider (Berlin)
    Travelers from an Antique Land: Das Projekt Memories of Antiquity und seine Bedeutung für die Ägyptologie
    15:50–16:10 Kaffeepause  
    16:10–16:40 Angelika Lohwasser (Münster)
    Nubien und der antike Sudan im Schnittpunkt der Zugänge
     
    16:45–17:15 Martina Minas-Nerpel (Trier)
    Zwischen Koptos und Theben, zwischen Tradition und Innovation: Die kulttopographische Analyse des römerzeitlichen Tempels von Shanhur und seines Dekorationsprogramms
     
    17:15–17:45 Mohamed Ismail Khaled (Würzburg)
    The Pyramid Complex of Sahura: New perspectives
     
    19:00–22:00 Schiffsrundfahrt auf dem Main mit Schlemmerbuffet
    Schiffstouristik Georg Schiebe & Steffen Kurth
    Anlegestelle Würzburg "Alter Kranen" roter Kiosk
    (Auf Anmeldung)
     

    Sonntag, 10. Juli 2022

    09:00–
    9:30
    Martin Sählhof (Kairo)
    Bericht über die Aktivitäten des Deutschen Archäologischen Instituts Kairo (DAI)
    09:30–
    10:00
    Irene Forstner-Müller (Wien)
    Tätigkeitsbericht der Arbeiten der Außenstelle Kairo des Österreichischen Archäologischen Instituts, Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW)
    10:00–
    10:30
    Bettina Bader (Wien)
    Bericht über ägyptologische Projekte des Österreichischen Archäologischen Instituts (Wien), Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW)
    10:30–
    11:00
    Kaffeepause
    11:00–
    13:30
    Plenum: Bericht aus den Gruppentreffen am 8. Juli 2022,
    Dt. Ägyptologenvereinigung
    13:30 Abschlussworte