piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Altorientalistik

    Dr. des. Albert Dietz

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMBF-Projekt "Annotated Corpus of Ancient West Asian Imagery: Cylinder Seals"

    E-Mail: Albert.Dietz [at] uni-wuerzburg.de

    Publikationen

    Forschungsschwerpunkte

    Ikonographie, Visual Studies, Glyptik, Keramik, Südmesopotamien

    Curriculum Vitae

    Ausbildung

    11/2015–10/2019    Promotion im Fach Vorderasiatische Archäologie
    Ludwig-Maximilians-Universität München

    10/2012 – 06/2015    Masterstudium der Ägyptologie/Altorientalistik
    Schwerpunkt: Vorderasiatische Archäologie
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    09/2013 – 07/2014    Auslandsjahr
    Université Paris 1, Panthéon-Sorbonne Paris (Erasmus)

    10/2009 – 08/2012    Bachelorstudium der Archäologie
    Schwerpunkt: Vorderasiatische Archäologie
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Werdegang

    Seit 11/2021   Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ACAWAI-CS
    Leitung: JProf. Dr. Elisa Roßberger

    Seit 09/2021    Institut für Vorderasiatische Archäologi, Ludwig-Maximilians-Universität München
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Ur-Keramik, Leitung: Prof. Dr. Adelheid Otto

    Seit 2021    Lehrtätigkeit an den Universitäten Göttingen und Jena

    05/2021–07/2021    Institut für Vorderasiatische Archäologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Unterstützung bei der Vorbereitung eines Projektantrags), Leitung: Prof. Dr. Adelheid Otto/JProf. Dr. Elisa Roßberger

    09/2019–09/2021    Institut für Vorderasiatische Archäologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Assistent), Leitung: Prof. Dr. Adelheid Otto

    02/2019 – 04/2019    Institut für Vorderasiatische Archäologie, Ludwig-Maximilians-Universität München
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Ur, Leitung: Prof. Dr. Adelheid Otto

    11/2015 – 10/2018    Graduate School Distant Worlds, Ludwig-Maximilians-Universität München
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand

    Archäologische Feldforschungen

    •    Ur, Irak (2019, 2017)
    •    Gird-i Shamlu, Irakisch-Kurdistan (2015–2017)
    •    Tell el-Burak, Libanon (2013–2015)
    •    Haft Tappeh, Iran (2012)
    •    Hunnenring von Otzenhausen, Deutschland (2010–2011)

    Museum und Dokumentation

    •    Musée du Louvre, Paris, Frankreich (2014)
    •    Sharizor Survey Project, Sulaymaniyah, Irakisch-Kurdistan (2013–2014)
    •    Tell Bazi, Syrien (2010)