piwik-script

Intern
Museum und alte Kulturen

Martin von Wagner-Museum

Neuigkeiten aus dem Martin von Wagner-Museum

Vereinfachtes Verfahren zum Nachweis von Ägyptisch Blau

 

Der Kunstsachverständige, Restaurator und Lehrbeauftragte der Museologie Dr. Martin Pracher hat erstmals an alt-ägyptischen Objekten des Martin von Wagner-Museums ein von ihm vereinfachtes Verfahren zum Nachweis von Ägyptisch Blau getestet. Das Verfahren fällt unter den Oberbegriff „Multispectral Imaging“, IR Lumineszenz. Ägyptisch Blau ist das älteste synthetisch hergestellte Pigment. Mit der römischen Antike verschwand jedoch das Wissen um seine Herstellung. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts konnte man diese wieder rekonstruieren. Das von Dr. Martin Pracher vereinfachte Verfahren ist somit auch im Rahmen der Fälschungserkennung interessant. (10.07.19)