piwik-script

Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

Soziale Welten in Chinas Städten

Als Teilprojekt des Verbundvorhabens "Welterzeugung ('worldmaking') aus globaler Perspektive: ein Dialog mit China" (BMBF; 2020-23) werden aus sozialwissenschaftlicher Perspektive die konkreten politischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Globalisierung auf Chinas Städte, sowohl in Hinblick auf die autoritären Regierungsstrukturen und Formen von governance, also auch auf die soziale Interaktion und Kommunikation in bestimmten Bevölkerungsgruppen. Das Projekt wird gemeinsam geleitet von Prof. Dr. Björn Alpermann (Universität Würzburg) und Prof. Dr. Elena Meyer-Clement (FU Berlin).

Aktuelle Veröffentlichung:
Björn Alpermann, guest editor, China’s Rural—Urban Transformation: New Forms of Inclusion and Exclusion. Special Issue: Journal of Current Chinese Affairs, Vol.49, Issue 3 (2021). https://journals.sagepub.com/toc/ccaa/49/3