piwik-script

English Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

ASQ: Koreanicum

ASQ: Koreanisch und Koreanicum

Seit dem WS 2019/20 wird in Zusammenarbeit mit der Korea Foundation ein Koreanicum angeboten. Im Rahmen dessen und der von der Korea Foundation finanzierten Gastprofessur werden inhaltliche Kurse zu Kultur und Geschichte Koreas, sowie ein Sprachkurs eingerichtet. Studierende der Universität Würzburg können im Rahmen der allgemeinen Schlüsselqualifikationen (ASQ) die unten aufgelisteten Module belegen. Werden alle Module erfolgreich belegt kann ein Zertifikat über das Koreanicum ausgestellt werden.

Ab dem WS 2022/23 werden die Module des Koreanicums auch als Teil des Nebenfachstudiengangs East Asia BA 60 angeboten werden.

Die Kurse richten sich an alle Studierende der Universität Würzburg. Vorkenntnisse der Sprache sind nicht notwendig. Kursbeginn ist immer im Wintersemester. Anmeldeschluss ist der 15. September eines jeden Jahres.

Studienplan Koreanicum

1. Semester  
Koreanische Sprache 1.1 2 SWS
Kultur und Kunst Koreas (1/2) 2 SWS
2. Semester  
Koreanische Sprache 1.2 2 SWS
Kultur und Kunst Koreas (2/2) 2 SWS
3. Semester  
Koreanische Sprache 2.1 2 SWS
Geschichte und Gesellschaft Koreas (1/2) 2 SWS
4. Semester  
Koreanische Sprache 2.2 2 SWS
Geschichte und Gesellschaft Koreas (2/2) 2 SWS
Gesamtstundenzahl 16 SWS

Zu den Modulen

Der Sprachunterricht gliedert sich in zwei Module (Koreanische Sprache 1 und 2), die jeweils zwei Semester dauern. Parallel werden die inhaltlichen Module Kultur und Kunst Koreas und Geschichte und Gesellschaft Koreas angeboten. Im Rahmen des Moduls Kultur und Kunst Koreas wurden in der Vergangenheit u.a. die Kurse "Budddhistische Kunst Korea", "Architektur Koreas", "Kalligraphie & Literaturmalerei" sowie "Kunsthandwerk" unterrichtet. Im Rahmen des Moduls Geschichte und Gesellschaft Koreas wurden die Kurse "Altertum Koreas bis zur Vereinigten Silla", "Goryeo & Joseon", "Koreanische Geographie und Politik" und "Das Kaiserreich Korea & die Kolonialzeit" unterrichtet.

Anmeldung

Um eine unverbindliche Anmeldung per E-Mail an Frau Susanna Schler (susanna.schler@uni-wuerzburg.de) wird gebeten. Bei Fragen können Sie sich ebenfalls an Michael Leibold oder Heyryun Koh wenden.