piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Ägyptologie

    „Ich ... bitte die Götter, für Gesundheit zu sorgen ...“: Vom Aufstieg und Niedergang des Orakels von Abydos

    Date: 06/24/2021, 7:00 PM - 9:00 PM
    Organizer: Collegium Aegyptium e.V. in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Ägyptologie
    Speaker: Dr. Andreas Effland, Göttingen
    Seiteneingang zum Tempel Sethos' I. (Photo: Archiv des Lehrstuhls für Ägyptologie)

    Bereits seit früher Zeit wurde bei Abydos ein Eingang in die ägyptische Unterwelt verortet. Diese Situation begünstigte zweifellos eine in der Ptolemäerzeit etablierte neue religiöse Funktion des Ortes und neue religiös motivierte Ritualhandlungen. Der alte Kultort des Osiris wurde zu einem überregionalen Orakelplatz des Osiris bzw. des Serapis und endlich des "alles-kündenden Bes(as)“. Der wichtigste Ort der Orakelhandlungen war der zu jener Zeit bereits fast 1.000 Jahre alte Tempel Sethos' I. Abydos entwickelte sich zu einem international beachteten Ort des Heilpilgerns und der Inkubation.

    Spätantike Quellen berichten von der erzwungenen Schließung des Orakels im 4. Jahrhundert. Und noch die koptische Vita des Apa Moses weiß in der Mitte des 6. Jahrhunderts von Exorzismen im Sethos-Tempel und dem Kampf gegen den "bösen Dämon Bes" zu berichten.

    Der Vortrag wird digital stattfinden und vom

     

    veranstaltet. Die Münchener bieten es auch dem Würzburger Publikum an. Die Zoom-Zugangsdaten folgen an dieser Stelle.

    Back