piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für klassische Archäologie

    Bibliothek

    Bibliotheksnutzung in Corona-Zeiten

    Wenngleich ein Großteil der archäologischen Fachliteratur bislang nur in analoger Form vorliegt, haben sich gerade unter dem Einfluss der Coronakrise zunehmende Möglichkeiten des digitalen Zugriffs auf Publikationen – insbesondere auf Zeitschriftenartikel – ergeben. Beachten Sie, dass einige dieser Optionen nur innerhalb des Universitätsnetzes verfügbar sind, in das Sie sich über den Cisco-Client einwählen müssen! Entsprechende Informationen finden Sie auf den Seiten des Rechenzentrums.

    Neben dem OPAC der Universität-Würzburg, über den Sie den Zugriff auf einen wachsenden Bestand an E-Books erhalten, können Sie sich bei der Suche nach digitalisierter Literatur u. a. auf den Online-Service der Bayerischen Staatsbibliothek, auf die eLibrary des Deutschen Archäologischen Instituts sowie auf den Fachinformationsdienst Propyläum stützen. Zahlreiche englisch- bzw. französischsprachige Fachaufsätze finden Sie über die Plattformen jstor und persée. Zugang zu antiken Quellen erhalten Sie – nach Einwahl in das Universitätsnetz – über die Loeb Classical Library. Schließlich sei noch erwähnt, dass viele Verlage aufgrund der aktuellen Situation einen zeitlich begrenzten Zugang zu Ihren Produkten gewähren, so etwa die Cambridge University Press.

    Digitalisierung auf Anfrage

    Dozenten anderer Lehrstühle, assoziierte Wissenschaftler und Studierende, die dringend benötigte Aufsätze und Buchkapitel auf diesem Wege nicht auffinden, können Titel aus den Beständen der Lehrstuhlbibliothek scannen lassen. Wenden Sie sich dazu bitte per Email mit dem Betreff "Digitalisierung" an unsere Hilfskraft Josefine Schmidt. Zur Optimierung der Arbeitsabläufe werden nur Anfragen mit vollständigen Angaben (Autor und Titel des Aufsatzes oder Buchkapitels, Herausgeber und Titel des gesamten Werks, gewünschte Seitenzahlen und Signatur) bearbeitet.

    Buchausleihe

    Absolventen der Klassischen Archäologie, die aktuell eine Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit verfassen, Studierende des Faches, die im Rahmen einer Lehrveranstaltung begründeten Bedarf nachweisen können, und assoziierte Wissenschaftler des Lehrstuhls dürfen darüber hinaus während der Vorlesungszeit bis zu fünf Monographien für den Zeitraum von einer Woche ausleihen. Die Ausleihe findet nach Terminvergabe stets montags von 10 bis 15 Uhr statt. Einen Termin für die Ausleihe und die Rückgabe können Sie über die folgenden Links buchen:

    In allen weiteren Punkten bleiben die während des Sommersemesters 2020 eingeführten Richtliniengültig.

    Präsenznutzung

    Eine Präsenznutzung der Bibliothek ist derzeit leider nur donnerstags von 10 bis 15 Uhr für assoziierte Wissenschaftler, Doktoranden und Absolventen des Lehrstuhls möglich. Beachten Sie dazu bitte die von uns erarbeiteten Richtlinien. Über die folgenden Links können Sie einen Termin für die Präsenznutzung buchen:

    Zum Bestand der Bibliothek (Lokalkennzeichen 403), die sich in den Räumlichkeiten des Lehrstuhls in der Würzburger Residenz befindet, gehören ca. 20.000 Bücher und Zeitschriften. Diese sind fast vollständig im Katalog der UB Würzburg verzeichnet. Eine umfangreiche Sammlung an Sonderdrucken ergänzt den Bestand. Literatur zur Archäologie Kleinasiens (Lokalkennzeichen 400) ist in der Teilbibliothek Altertumswissenschaften in den Räumen der Lehrstuhlbibliothek für Altorientalistik untergebracht. Die Aufstellung der Bücher folgt der Regensburger Verbundklassifikation. Der Bestand wird laufend durch Neuerwerbungen ergänzt. Lücken im Bestand können dank des interuniversitären Leihverkehrs, an den der Lehrstuhl für Klassische Archäologie angeschlossen ist, geschlossen werden.

    Mit ca. 30 Arbeitsplätzen, allgemeinem W-LAN-Zugang und einem zusätzlichen PC-Arbeitsplatz für bibliographische Recherchen bietet die Bibliothek des Lehrstuhls gute Rahmenbedingungen für Studium und Forschung. Da es sich um eine Präsenzbibliothek handelt, ist eine Ausleihe von maximal fünf Büchern nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem zuständigen Dozenten möglich.

    • Für Studierende am Lehrstuhl: Wochenendausleihe im Semester am Freitag von 11-12 Uhr im Assistentenzimmer; die Rückgabe muss am darauffolgenden Montag bis 12 Uhr bei der Bibliotheksaufsicht erfolgen. Wochenendausleihe in den Semesterferien am Donnerstag bis 12 Uhr im Assistentenzimmer.
    • Für Dozenten im Haus beträgt die Leihfrist maximal sechs Monate.
    • Für externe Dozenten beträgt die Leihfrist maximal vier Wochen.

    Von der Ausleihe ausgenommen sind Handbücher, Nachschlagewerke, Lexika und Zeitschriften. Die weiteren Modalitäten sind der Bibliotheksordnung und dem Leitfaden zur Benutzung der Bibliothek zu entnehmen.

    Während des Semesters ist die Bibliothek montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 14 Uhr, während der vorlesungsfreien Zeit hingegen dienstags, mittwochs und donnerstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Beachten Sie bitte auch aktuelle Informationen auf der Startseite des Lehrstuhls sowie die Aushänge neben der Bibliothekstür. Weitere Informationen zur Bibliothek des Lehrstuhls finden Sie hier: