piwik-script

Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

China-Tage an der Universität Würzburg

15.05.2010

Vom 16. bis 19. Mai 2010 finden an der Universität Würzburg China-Tage statt.

Vier Tage lang steht China im Fokus der Aufmerksamkeit der Universität Würzburg. Die China-Tage wollen das Potential deutsch-chinesischer Kooperationen in Bildung und Forschung aufzeigen und Anreize für ein Studium oder einen Forschungsaufenthalt in China setzen.

Das Programm:

16. Mai: Eröffnungskonzert „Musik aus und über China“

„Musik aus und über China“ – Im Eröffnungskonzert spielen Dozenten und Studierende der Hochschule für Musik. Die Werke verbinden die Klangfarbenvielfalt chinesischer Musik mit dem Klang klassischer europäischer Instrumente. Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Toscanasaal der Residenz. Der Eintritt ist frei.

17. Mai: Forschungskooperationen Würzburg-China

Dozenten der Uni Würzburg stellen, teilweise gemeinsam mit ihren chinesischen Partnern, ihre Kooperationsprojekte mit China vor. Beginn ist um 13.00 Uhr im Mehrzwecksaal über der Hubland-Mensa.

18. Mai: China-Messe – Studium, Praktikum und Forschung in China

Im Foyer und im Mehrzwecksaal der Hubland-Mensa dreht sich ab 11.00 Uhr alles um Studium, Praktikum und Forschung in China.

19. Mai: Kultur und Integration mit chinesischem Buffet

Unter dem Motto „Kultur und Integration“ berichten ab 10.00 Uhr Studierende und Dozenten über das Campus-Leben in China. Experten beleuchten die Entwicklung Chinas in den letzten Jahren.

Die bundesweiten „China-Wochen“ werden von der Hochschulrektorenkonferenz koordiniert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Deutsch-Chinesischen Jahres der Wissenschaft und Bildung 2009/10 gefördert.

Das ausführliche Programm zum Download

Zurück