piwik-script

Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

Deutsch-chinesischer Workshop: Wissenstransfer gestern und heute

26.06.2010

 

Der Lehrstuhl für Sinologie lädt anlässlich des 400. Todestages von Matteo Ricci S. J. (1552-1610) ein zum Deutsch-chinesischer Workshop

Wissenstransfer gestern und heute

im Rahmen des Projekts

Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz

 

 

Zeit: Freitag, 09. Juli 2010, 9:00-17:30 Uhr
Ort: Philosophiegebäude am Hubland, Höhrsaal 5

 

Die Reziprozität des Wissenstransfers zwischen Europa und China – als Phänomen und Teilresultat interkultureller Interaktion – lässt sich nicht erst im Zeitalter der Globalisierung beobachten, sondern bereits in der Frühen Neuzeit, in der die Jesuiten den Anbruch einer glanzvollen Ära in der Wissenschaftsgeschichte initiierten. Dies zeigt sich sowohl in der Rezeption westlicher Wissenschaften und Techniken in China, das zu jener Zeit im Vergleich zu Südamerika sowie zu anderen missionierten Gebieten eine Hochkultur war, als auch in der intensiven Einführung chinesischer kultureller Konzepte im Westen.

Der Workshop und das Seminar „Wechselwirkungen im Prozess des Kultur- und Wissensaustausches zwischen Europa und China“ im Andenken an den 400. Todestag des großen Chinamissionars, Matteo Ricci (1552-1610) finden im Rahmen des Projekts für Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz (GSiK) am 09. Juli 2010 im ÜR17 im Philosophiegebäude am Hubland statt. Die Studierenden, Nachwuchswissenschaftler und das interessierte Publikum, sind herzlich eingeladen zum Austausch mit Experten aus Praxis und Forschung.


Wir freuen uns, Sie in Würzburg begrüßen zu dürfen.  Das ausführliche Programm des Workshops finden Sie auf den Seiten des GSIK-Projekts.

Anmeldung bei Herrn Lianming WANG, lianming.wang@uni-wuerzburg.de oder (0931) 31 80 788


Prof. Dr. Helga Stahl, Lehrstuhl für Philologie des Fernen Ostens – Sinologie
Lianming WANG, M.A., Wiss. Mitarbeiter, Projekt für Globale Systeme und Interkulturelle Kompetenz
Hang LIN, M.A., Graduate School of the Humanities, Universität Würzburg

Zurück