piwik-script

Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

Neues DFG-Projekt: Politische Steuerung von Industriepolitik: Eine Analyse am Beispiel des Transitionsmanagements für erneuerbare Energien

08.11.2017

Prof. Dr. Doris Fischer hat in Kooperation mit Prof. Dr. Sabrina Habich-Sobiegalla (FU Berlin) ein DFG Projekt zum Thema "Politische Steuerung von Industriepolitik: Eine Analyse am Beispiel des Transitionsmanagements für erneuerbare Energien" eingeworben. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und zielt darauf, ein besseres Verständnis der Gestaltung und Umsetzung von Industriepolitik der Regierung unter Xi Jinping zu gewinnen. Der Fokus auf die Industriepolitik im Kontext von Technologien für erneuerbare Energien (Wind, Solar, Smart Grid) verspricht zusätzlich wichtige Erkenntnisse über das Zusammenspiel von Innovations- und Nachhaltigkeitspolitik in China. Das Projekt umfasst eine Doktorandenstelle (Hannes Gohli) in Würzburg und wird auf Feldforschung aller drei beteiligten Wissenschaftler basieren. Die Fördersumme des Projektes liegt für den Standort Würzburg bei über 280.000 Euro.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Zurück