piwik-script

Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, vormoderne Sinologie

10.10.2016

Am Lehrstuhl für Kulturgeschichte Ostasiens (Prof. Altenburger), Philosophische Fakultät ist ab 01. April 2017 eine halbe Stelle für eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit für die Dauer von zunächst einem Jahr zu besetzen. Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L.

Das Aufgabenfeld umfasst neben der Mitarbeit in der Lehre auch die Beteiligung an der Prüfungstätigkeit sowie die Übernahme administrativer Aufgaben, wie z.B. die Betreuung von Studierenden im Rahmen des integrierten Auslandssemesters in China (ECLC). Im Beschäftigungszeitraum ist insbesondere aus einem der zentralen Forschungsbereiche des Lehrstuhls ein Promotionsprojekt zu entwickeln. Eine befristete Anschlussbeschäftigung ist für den Fall der Annahme als Doktorand/in an der Philosophischen Fakultät vorgesehen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) im Fach Sinologie mit einem vormodernen Schwerpunkt und mit einer mindestens guten Abschlussnote, sehr gute Kenntnisse des Deutschen, Englischen und Modernchinesischen in Wort und Schrift, sehr gute Lesefähigkeiten von vormodernen chinesischen Quellen, Landeserfahrung in China und / oder Taiwan sowie die Bereitschaft zu längeren Auslandsaufenthalten im chinesischen Sprachraum. Methodenkenntnisse in den Bereichen der Philologie (Textedition), Kulturgeschichte und / oder Digital Humanities sind erwünscht. Von Vorteil sind ferner Japanisch-Kenntnisse.

Die Universität strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Mitarbeiterinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei an- sonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerberinnen und Bewerber, die entsprechend qualifiziert sind, werden gebeten, die Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf mit Publikationsliste, Kopien von Zeugnissen, Tätigkeitsnachweise und Nachweise der Sprachkenntnisse), zwei Schriftproben einschließlich der Master-Thesis sowie ein Exposé für das geplante Dissertationsvorhaben bis zum 07. November 2016 einzureichen an:

Prof. Dr. Roland Altenburger
Institut für Kulturwissenschaften Ost- und Südasiens – Sinologie
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Am Hubland
Philosophiegebäude Bau 8
97074 Würzburg


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Roland Altenburger (roland.altenburger@uni-wuerzburg.de). Bewerbungen per E-Mail (Unterlagen in einer Datei) sind ausdrücklich erwünscht.

Zurück