piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für klassische Archäologie

    Denkmäler des römisches Klassizismus

    Denkmäler des römischen Klassizismus

    Forschungsgegenstand sind Marmorreliefs mit Götter- und Heroenbildern gestaltet in der Art griechischer Weihreliefs des 5. und 4. Jhs. v. Chr. Es handelt sich um spätrepublikanische und kaiserzeitliche Arbeiten, entstanden zwischen dem 1. Jh. v. Chr. und dem 2. Jh. n. Chr., die sich zwar am Vorbild griechischer Votive orientieren, diese aber nicht kopieren. Die Reliefs erweisen sich als klassizistische Neuschöpfungen, deren eklektischer Charakter sich u.a. in stilistischer Nachahmung, in der Rezeption von Figurentypen und Bildkompositionen zu erkennen gibt.