piwik-script

Intern
  • Sinologie Würzburg
Sinologie in Würzburg

Internationale Konferenz, November 2010: Jahrestagung des Arbeitskreises sozialwissenschaftliche Chinaforschung (ASC) und Kick-off Workshop des BMBF-Kompetenznetzes „Regieren in China“

05.10.2010

Mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (BMBF) veranstaltet das Kompetenznetz „Regieren in China“ Ende November 2010 eine Auftaktveranstaltung. Diese wird in Verbindung mit der Jahrestagung des Arbeitskreises für sozialwissenschaftliche Chinaforschung (ASC) der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde (DGA) vom 26.-28.11. abgehalten. Führende Chinawissenschaftler aus dem In- und Ausland beschäftigen sich mit drei Themenschwerpunkten:

  • Innovation, Wirtschaftspolitik und institutioneller Wandel
  • Governance und politische Autonomie in Chinas Lokalstaat
  • Medien und soziale Identität in China

 


Nach dem bewährten Format früherer ASC-Tagungen werden die Beiträge den Teilnehmern vorab schriftlich zugeleitet, so dass sich die Präsentation auf die wesentlichen Punkte beschränken kann und viel Raum für Kommentare und Diskussionen bleibt. Die Kernanliegen des ASC sind dabei Themenzentrierung, Methodenreflektion und Theoriediskurs.
Um fruchtbare Diskussionen zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Das ausführliche, vorläufige Programm kann hier heruntergeladen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kompetenznetz "Regieren in China"
Leitung der Geschäftsstelle

Eva Kuhnle
Universität Würzburg
Am Hubland, Philosophiegebäude Bau 8
97074 Würzburg
Tel. 0931 -31 82202
Email: eva.kuhnle@uni-wuerzburg.de

Koordinator

Prof. Dr. Björn Alpermann
Universität Würzburg
Juniorprofessur für Contemporary Chinese Studies
Am Hubland, Philosophiegebäude Bau 8
97074 Würzburg
Tel. 0931 – 31 88460
Email: bjoern.alpermann@uni-wuerzburg.de

Zurück