piwik-script

Intern
Lehrstuhl für Indologie

Brückner

Prof. Dr. Heidrun Brückner (im Ruhestand)

Prof. Dr. Heidrun Brückner übernahm zum Sommersemester 2001 den neu eingerichteten Lehrstuhl für Indologie am Institut für Kulturwissenschaften Ost- und Südasiens der Universität Würzburg. Zuvor war sie seit 1991 Professorin für Indologie am Seminar für Indologie und Vergleichende Religionswissenschaft der Universität Tübingen.

Sie erhielt ihre indologische Ausbildung in Marburg und Benares, wurde in Marburg promoviert und war einige Zeit am Indian Institute of Science in Bangalore (Südindien) tätig. Stationen indologischer Lehr- und Forschungstätigkeit waren Mainz und Heidelberg, wo sie sich 1990 mit einer Arbeit zur mündlichen Tulu-Literatur und Volksreligion habilitierte (vgl. Schriftenverzeichnis: Brückner 1995).

Brückner übernahm zahlreiche Ämter und Funktionen innerhalb und außerhalb der Universität (u.a. als DFG-Fachgutachterin, als Studiendekanin, Frauenbeauftragte sowie als Direktoriumsmitglied des Bayerisch-Indischen Zentrums für Wirtschaft und Hochschulen) und leitete von ihr eingeworbene Drittmittel- und Verbundprojekte (u.a. von 2010 bis 2017 das Zentrum Modernes Indien Würzburg). Als Mit-Initiatorin des Gesamtvorhabens hatte sie von 2015-2017 die Würzburger Federführung desInternational Centre of Advanced Studies in the Humanities and Social Sciences.

Zu den Arbeitsschwerpunkten siehe Schriftenverzeichnis und Abgeschlossene Forschungsprojekte.

Kontakt:
Tel.: +49 931 31-85510, Sekr. 31-85511
E-Mail