piwik-script

Intern
    Institut für Kunstgeschichte

    Tagungsband zur UHDL 2017 ("Urban History in the Age of Digital Libraries") erschienen

    17.04.2018

    Frisch bei Springer erschienen ist der Tagungsband „Digital Research and Education in Architectural Heritage“, der ausgewählte Beiträge der gemeinsam abgehaltenen Tagungen „Digital Encounters with Cultural Heritage“ und „Urban History in the Age of Digital Libraries“ enthält.

    Die Tagungen wurden in Zusammenarbeit zwischen der TU Dresden und der JMU Würzburg organisiert, im Rahmen des BMBF-Verbundprojekts „HistStadt4D – Multimodale Zugänge zu historischen Bildrepositorien zur Unterstützung stadt- und baugeschichtlicher Forschung und Vermittlung“ und befassten sich mit verschiedenen digitalen Zugängen zu kulturellem Erbe, seien es Baumonumente, seien es historische Fotografien oder kulturelle Veranstaltungen.

    Der Beitrag von Dr. Kristina Friedrichs (JMUW), Dr. Sander Münster (TUD), Cindy Kröber (TUD) und Jonas Bruschke (JMUW) befasst sich mit der Konzeption digitaler Forschungswerkzeuge bei der Erschließung großskaliger Bildrepositorien. Dr. Florian Niebling (JMUW) beschreibt gemeinsam mit Ferdinand Maiwald (TUD), Kristina Barthel (TUD) und Prof. Marc Erich Latoschik (JMUW) sowohl die photogrammetrische Entstehung von Computermodellen historischer Stadtzustände als auch die didaktische Nutzung mittels Augmented Reality.

    Das Buch zur Tagung ist online erschienen und kann hier herunter geladen werden: http://www.springer.com/de/book/9783319769912
     

    Zurück