piwik-script

Intern
    Institut für Kunstgeschichte

    Publikationen

    Publikationen, ohne Filme

    Prof. Dr. Wolf Eiermann                    Stand 23.02.2021

     

    2020: Esthetic Places. Idyllen von Karl Gottfried Traugott Faber (1786-1863) in Thüringen und Sachsen, Ausst. Kat. Museum Georg Schäfer Schweinfurt und Städt. Museum Neustadt an der Orla, Autoren: Wolf Eiermann, Ronny Schwalbe, Robert Seegert, Berlin 2020.

     

    2020: Treue Weiber, schaurige Ruinen – Die Bildende Kunst der Romantik in Württemberg und ihre Definitionsproblematik, in: Tagungsband Romantik in Württemberg, Geschichte Württembergs, Band 6, Hrsg. Wolfgang Mährle/Nicole Bickhoff, Kohlhammer Stuttgart 2020, S. 32-46.

     

    2020: Talent kennt kein GeschlechtMalerinnen und Maler der Romantik auf Augenhöhe, Ausst. Kat. Museum Georg Schäfer Schweinfurt, Hirmer München 2020, Hrsg. und Autor, S.7, 44-186.

     

    2019: Ludwig Richter- Schöne heile Welt, Ausst. Kat. Museum Georg Schäfer Schweinfurt, Sandstein, Dresden 2019, Vorwort, S. 6,7.

     

    2019: Farbharmonie als Ziel - Adolf Hölzel auf dem Weg zum Ungegenständlichen, Ausst. Kat. Museum Georg Schäfer, Beiträge von Ulrich Röthke und Alexander Klee, Wienand Köln 2019.

     

    2018: Egon Schiele.Freiheit des Ich, Ausst. Kat. Museum Georg Schäfer,(Hrsg.), mit Beiträgen von Wolf Eiermann, Stefan Kutzenberger und Karin Rhein, Hirmer München 2018.

     

    2018: Prachtvoll illuminirt, Das Handkolorit in der Druckgraphik (1493-1870), Ausst. Kat. Museum Georg Schäfer, 2018, Hrsg., Bearbeiter und Autoren Georg Drescher, Wolf Eiermann, David Grube, Eckhard Leuschner und Claudia Steinhardt-Hirsch, Hirmer München 2018.

     

    2017: Back to Paradise, Meisterwerke des Expressionismus aus dem Aargauer Kunsthaus und dem Osthaus Museum Hagen, Hrsg. Tayfun Belgin, Wolf Eiermann, Otto Letze, Thomas Schmutz, Ausst. Kat. Aargauer Kunsthaus Aarau und Museum Georg Schäfer Schweinfurt 2017/18, mit Beitrag Wolf Eiermann, Wir lebten in absoluter Harmonie, arbeiteten und badeten – wer aber definiert das Paradies des Künstlers?, S. 46-53, Hirmer München 2017.

     

    2017: Was gibt’s denn da zu lachen? Betrachtermanipulation bei Carl Spitzweg und Johann Baptist Pflug, Vorträge im Museum Georg Schäfer, Schweinfurt 2017 ISBN 978-3-943017-15-1.

     

    2016: Bühne und Zuschauer, das theatralisch komponierte Bild, in: Uwe Degreif (Hrsg.), Johann Baptist Pflug, Werkverzeichnis, Lindenberg 2016, S. 280-287.

     

    2016: Mies van der Rohe - die Collagen aus dem MoMA, Ausst. Kat. Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen und Museum Georg Schäfer Schweinfurt, Hrsg. Andreas Beitin, Wolf Eiermann und Brigitte Franzen, mit Beitrag Wolf Eiermann, Die Museumsplanung für Schweinfurt, S. 254-257, London 2017.

     

    2016: Lockruf der Décadence, Deutsche Malerei und Bohème 1830-1920, Ausst. Kat Museum Georg Schäfer Schweinfurt 2016, mit Beiträgen von Reinhard, Jürgen Wertheimer,Helmuth Mojem, Hirmer, München 2016, 210 Seiten (Rezension in: Kunstchronik, 70.Jg., Heft 12, Dez. 2017, S. 629-639).

     

    2016: Historische Utopie-Friedrich Rückert und die Ritterromantik in der Bildenden Kunst, in: Kat.: Der Weltpoet: Friedrich Rückert (1788-1866)–Dichter, Orientalist, Zeitkritiker, Kunsthalle Schweinfurt 2016, Hrsg. Rudolf Kreutner, S.383-389.

     

    2016: Verse von Friedrich Rückert - Bilder aus dem Museum Georg Schäfer. Mittelalterfantasien: Ritter, Italien und Nazarener, Ausst. Kat. Museum Georg Schäfer Schweinfurt, 96 S., Schweinfurt 2016.

     

    2015: Die Drahtseilkünstlerin Germania. 100 deutsche Karikaturen. Vorzeichnungen und Druckgraphik, Kat. Museum Georg Schäfer Schweinfurt, 36 S. mit Abb., Schweinfurt 2015.

     

    2015: Deutsche Kunst in Zeiten des Bevölkerungswandels, Antrittsrede, Vorträge im Museum Georg Schäfer Schweinfurt, 15 S., mit Abb., Schweinfurt 2015.

     

    2015: Die Moderne liest. Adolf Hölzel und Oskar Schlemmer empfehlen Literatur. Vorträge der Hölzel-Stiftung, 15 S., mit Abb., Stuttgart 2015.

     

    2015: Künstler malen Kinder, in: Momente - Beiträge zur Landeskunde von Baden-Württemberg, 1/2015, Stuttgart 2015, S. 2-7.

     

    2014: Arterien der Weltliteratur- Schlemmer liest. Schlemmer schreibt., in: Ina Conzen (Hrsg.), Oskar Schlemmer - Visionen einer neuen Welt,  Kat. Staatsgalerie Stuttgart 2014, S. 257-266, dito englische Buchhandelsausgabe, München 2014.

     

    2014: Die Gartendenkmale der Bettenburger Waldlanlagen in Franken und ihr Bezug zum Stuttgarter Dichterkreis (1789-1817) ,in: Barbara Potthast (Hg.), Provinzielle Weite -  Württembergische Kultur um Ludwig Uhland, Justinus Kerner und Gustav Schwab, unter Mitarbeit von Stefan Knödler, Heidelberg 2014, S. 257-278.

     

    2013: Positionswechsel: Will Grohmanns Interzonenreisen 1946-47, in: Zwischen Intuition und Gewissheit, Will Grohmann und die Rezeption der Moderne in Deutschland und Europa 1918-1968, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Hrsg. Konstanze Rudert, Dresden 2013, S. 108 -113.

     

    2013: Op + Pop – Experimente amerikanischer Künstler ab 1960, Katalog zur Ausstellung Staatsgalerie Stuttgart 2013 (als Kurator).

     

    2011: Heinrich Friedrich Füger (1751-1818) - Zwischen Genie und Akademie, Katalog zur Ausstellung Kunsthalle Vogelmann Heilbronn (als Gastkurator):

    1) Eine Zeitreise mit Füger in den Klassizismus, S. 22-35.

    2) Füger, der Große, S. 52-84.

    3) Mysterien der Unsterblichkeit ? Zur Interpretation der Todesszenen, S. 22-35.

     

    2011: Erste Spuren: Die Stuttgarter Gemäldesammlung des Kriegsrats Johann Daniel v. Weng (1734-1808), in: Jahrbuch der Staatlichen Kunstsammlungen in Baden-Württemberg 2010, S.60-79.

     

    2011: Als wie der Tau noch auf den Feldern ligt – Joachim von Sandrart und die Kunst der deutschen und niederländischen Italianisanten, in: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien, Nr.3, September 2011, S. 1-14.

     

    2011: Carlo Carlone und die „Belohnung der Künste“, in:  Schlösser Baden-Württemberg, 03/2011, S.38-42.

     

    2011: Die Stuttgarter Kunstschule im 19. Jahrhundert – internationale Herausforderungen und württembergische Möglichkeiten, in: Rücksichten – 250 Jahre Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart, Hrsg. Nils Büttner und Angela Zieger, Stuttgart 2011, S. 55-70.

     

    2011: Rezension zu Anne Charlotte Steland: Herman van Swanevelt, 2 Bände, Petersberg 2010, in: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien, 63. Jahrgang, Feb. 2011, Nr. 1-2, S. 33.

     

    2009: Habsburg im Zabergäu: Die Stadterhebungen von Brackenheim (1280) und Bönnigheim (um 1284) im Licht eines königlichen Familienbündnisses. Mit einer neuen Genealogie der Herren von Magenheim im 13. Jahrhundert, in: ZdZV Heft 1 und 2,  2009, S. 1-14.

     

    2009: Rezension zu Andreas Faistenberger, Die Faistenberger: eine Tiroler (Künstler-)Familie der Frühen Neuzeit,  Innsbruck 2007, in: frühneuzeit-Info, Jahrgang 20/2009.

     

    2008: Sorgenfreie Welten – Johann Franz Ermels (1641-1693), ein Maler aus Reilkirchen?, in: Kreisjahrbuch Bernkastel-Wittlich 2009, Monschau 2008, S. 339-341 (dazu Nachdruck 2010).

     

    2008: Rezension zu Michèle-Caroline Heck, Théorie et pratique de la peinture-Sandrart et la Teutsche Academie, Passages/Passagen. Centre Allemand d’Histoire de l’Art, Volume 15, Paris 2006, in: frühneuzeit-Info, Jahrgang 19/2008, Heft 1, S. 95/96.

     

    2007: Die Wohnburg der Herren von Magenheim – eine Frühform der Residenzbildung im 13. Jahrhundert?, in: Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Jahrgang 17, 2007, Nr. 2, S. 23.

     

    2007: Willem van Bemmel (1630-1708), Monographie mit kritischem Werkverzeichnis, mit einem Beitrag von Helga Schwesinger, Michael Imhof Verlag, Petersberg (dazu Rezension von Ulrike Swoboda, Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg, 96. Band, 2009, S. 353-354).

     

    2007: Museum Schule Bildung, Ernst Wagner/Monika Dreykorn (Hrsg.), Innovative Modelle: Schülermentoren - LernStadtMuseum, Kap. 3, . S. 119 f., S. 146 f., München 2007, dito: unautorisierter Nachdruck in spanischer Sprache, Barcelona, Ministerio de Cultura, 2008.

     

    2006:  Die Freilichtmaler am Fluß – zu einer Quelle des Impressionismus, (vgl. 2003) 2. Auflage des Ausstellungskataloges „Camille Pissarro…“ von 2003/2004 (Texte deutsch, französisch und japanisch), Verlag Somogy, Paris.

     

    2006: Das unbekannte Oeuvre des deutsch-englischen Malers Carl Bauerle (1831-1912) in: Schwäbische Heimat, 2006/1, S. 13-18.

     

    2006: Dem König nah – die Herren von Magenheim, Teil 3, Die Vorfahren: Kaiser Heinrich IV. und die Zeisolf-Wolframe im Kraich- und Zabergau, ZdZV Heft 2, Jahrgang 2006, dito: Leicht gekürzter Nachdruck, Sinsheimer Geschichtsblätter 2010, S. 22-28.

     

    2006: Tagung Deutsche Malerfamilien im 17. und 18. Jahrhundert, Schloss Ludwigsburg Tagungsbericht von Frank-Thomas Ziegler, in: frühneuzeit-info 2007, 18, Heft 1+2, S. 121.

     

    2005: Wiederentdeckungen- Fragen zur Neubewertung der Kunst des 19. Jahrhunderts, in: Weltkunst 15.09.2005, S. 57-59.

     

    2005:  Kunst im Dorf, in: Heimatbuch Haberschlacht- ein Weindorf im Zabergäu, Stadt Brackenheim 2005.

     

    2005: Die Tiermalerei als akademisches Lehrfach – Studienbedingungen an der Stuttgarter Kunstschule, in:  Ausst. Kat. Anton Braith, Braith-Mali-Museum Biberach 2005, Hrsg. Uwe Degreif, S.18-31.

     

    2004: Das unbekannte Altbekannte - Künstler sehen das historische Zabergäu, 16.-19. Jahrhundert, Ausst. Kat. Kunstverein Brackenheim 2003/2004 (Gastkurator).

     

    2004: Die Überlieferung der Sammlung - die Erscheinung der Bilder: zur medialen Vermittlung und Rezeptionsgeschichte von Kunst im 16. bis 18. Jahrhundert - Studientag des Instituts für Kunstgeschichte der Universität Stuttgart und Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart, 20. Februar 2004, in: frühneuzeitinfo 15, 2004, S.32.

     

    2004: 43 Beiträge zum Kat. Barockgalerie in Schloss Ludwigsburg Bestandskatalog Staatsgalerie Stuttgart (deutsche und ital. Malerei des 16-19. Jahrhundert), Hrsg. August Rave, Stuttgart 2004.

     

    2004: Dem König nah - Die Herren von Magenheim, Teil 2, Der Territorialbesitz im Zaber- und Kraichgau, in: ZdZV, Heft 4, Jahrgang 2004.

     

    2004: Die Würde des Kindes - Der Württemberger Maler Carl Bauerle (1831-1912), in: Weltkunst 6/2004, S. 80-81.

     

    2003: Das Ehrenamt an Kulturinstitutionen – Planung und Einsatz unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten, in: „Erfolgreich Kultur finanzieren“, Raabe Verlag, Berlin 2003, E.2.3.-1 (14 Seiten).

     

    2003: Pädagogisch wertvoll – Kinderdarstellungen in der schwäbischen Malerei des 19. Jahrhunderts, in: Weltkunst, 73. Jahrgang, Mai 2003, Nr. 5, S. 711-713.

     

    2003: Die Freilichtmaler am Fluss – zu einer Quelle des Impressionismus, Beitrag (Co-Kurator), in: Ausst. Kat. Zwischen Himmel und Erde – Camille Pissarro und die Maler des Oise-Tals, Städtische Galerie Böblingen/Musées de Pontoise, 2003/2004, S. 18-53 (Texte deutsch und französisch).

     

    2003: Engagiert für Kultur: Beispiele ehrenamtlicher Arbeit im Kulturbereich Bernd Wagner und Kirsten Witt, Kulturpolitische Gesellschaft Bonn 2003, S. 46 f.

     

    2003: dito, Übersetzung ins Spanische durch Flora Aguilera, Departament de Cultura, Barcelona 2003.

     

    2002: Der Urvater – Willem van Bemmel (1630-1708) Weltkunst Nr. 10, 1.10.2002, S. 1581-1583 (erste Forschungsergebnisse).

     

    2002: Anselm Feuerbach, Besprechung der Ausstellung in Speyer, Historisches Museum der Pfalz, in: Weltkunst, 15.11.2002, S. 2055.

     

    2002: Dem König nah – Die Herren von Magenheim, Teil 1 Die Burg (Nieder-) Magenheim, in: ZdZV, Heft 4, Jahrgang 2002, S. 85-95.

     

    2001: Die Gründung der Nürnberger Zeichenschule und ihre ersten 71 Schüler im Jahre 1716, in: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien, 53. Jhrg., Nr. 3, September 2001, S. 1-7.

     

    2001: Rezension zu Jarl Kremeier, Die Hofkirche der Würzburger Residenz, in: Mitteilungen der Gesellschaft für vergleichende Kunstforschung in Wien, 53. Jhrg., Nr. 3, September 2001, S. 25.

     

    2001: Württemberg – Maler entdecken Land und Leute 1750-1900 (als Kurator), Ausst. Kat. Staatsgalerie Stuttgart 2001, mit einem Beitrag von Helmuth Mojem.

     

    2000: Theodor Schüz - Gründe und Abgründe der Popularität, in: Ausst. Kat. Theodor Schüz (1830-1900), Städt. Galerie Albstadt und Stadtmuseum Tübingen, 2000, S. 71-88.

     

    2000: Streit um den Impressionismus- Zum Stuttgarter Ankauf des Bildes "Der Gärtner" von Camille Pissarro im Jahre 1901, in: Weltkunst, 70. Jahrgang, Nr. 1/2000, S. 101-104.

     

    2000: Yves Tanguy - Der Griff nach dem Unfassbaren, Videofilm, Text und Konzeption, Spieldauer 20 Minuten, Staatsgalerie Stuttgart 2000.

     

    2000: Camille Pissarro und das Licht der Impressionisten, in: Fikrun Wa Fann Jgg.37 (2000) , Nr. 72, Hrsg.: Goethe-Institut, (Text arabisch).

     

    1999: Camille Pissarro - ein kunsthistorischer Dialog, Videofilm, Text und Konzeption, Spieldauer 20 Minuten, Staatsgalerie Stuttgart 1999.

     

    1999: Der Kranz der Zeit - Zur Ikonographie der Bettenburger Waldanlagen (1789-1811), in: Die Gartenkunst 2/1999, S. 268-284.

     

    1999: Camille Pissarro- ein Künstlerleben, in: Ausst. Kat. Camille Pissarro, Hrsg. Christoph Becker, Staatsgalerie Stuttgart 1999, S. 1-34.

     

    1999: dito, Text englisch, Camille Pissarro - an artist's life, Staatsgalerie Stuttgart, 1999, S. 1-34.

     

    1998: Das Fürstliche Bauwerk – Bemerkungen zur Schloßarchitektur und den „schönen Künsten“, in: Das Schloß und die Künste in der frühen Neuzeit, Rudolstädter Studien zur Residenz- und Hofkultur, Hrsg. W. Schütte u. Lutz Unbehaun, 1998, S. 47-52.

     

    1997: Romanische Kunst im Zabergäu, in: Zeitschrift des Zabergäuvereins (ZdZV), Heft 2, Jahrgang 1997, S. 17-30.

     

    1996: Temi e immagini pittoriche tra il XVII e il XVIII secolo, in: La Pittura Tedesca, Hrsg. Gerhard Bott, Tomo 1, 17./18. Jahrhundert, Mailand 1996, S. 273-331, dito: 2. Auflage 2006.

     

    1995: Requisita Dignitatis, Die deutsche Residenz als Bauaufgabe im 17./18. Jahrhundert – an Beispielen im fränkischen Reichskreis, Dissertation Universität Erlangen, Universitätsdruck, 280 S.

     

    1993: Kunst und Wissenschaft - Kunst als Wissenschaft, Die Nürnberger Mahler-Academie und die Universität Altdorf im 17./18. Jahrhundert, frühneuzeit-info, 4/1993, Frankfurt/Main, S. 97-98.

     

    1992: Die Veröffentlichungen der Nürnberger Mahler-Academie im Barock - Von Jacob von Sandrart bis Johann Justin Preisler (1662-1771), mit einem vorläufigen Katalog der Kunst-Verlage Sandrart und Preisler, Magisterarbeit Friedrich-Alexander-Universität Erlangen.