piwik-script

Intern
    Institut für Kunstgeschichte

    Curriculum

    Geboren 1962.

    Studium der Europäischen Kunstgeschichte, Klass. Archäologie und Romanistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, 1993 mit einer Dissertation über „Die St. Paulinuskirche in Trier. Studien zu Architektur, Bau- und Planungsgeschichte“ promoviert.

    Von 1994 bis 2016 tätig in der Denkmalfachbehörde des Landes Rheinland-Pfalz, vorwiegend in der praktischen Denkmalpflege, vor allem Betreuung von Sakralbauten, Burgen und Schlössern im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Zuletzt Leiterin der Abteilung Inventarisation und Stellvertretende Landeskonservatorin. Seit Mai 2017 Direktorin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten mit Sitz auf Schloss Heidecksburg in Rudolstadt.

    Schwerpunkt der Arbeit sind grundsätzliche und fachspezifische Fragestellungen zur Denkmalpflege; hierzu auch vielfache Publikationen.

    Vorstandsmitglied des Beirats für Denkmalerhaltung der Deutschen Burgenvereinigung, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS und der Monitoring Gruppe für das UNESCO-Weltkulturerbe.