piwik-script

Intern
    Institut für Kunstgeschichte

    Archiv

    News-Archiv

    Teil 1: Paris und Fontainebleau, 18.-20. Mai 2016 - Eine internationale Doppeltagung, Kooperationsprojekt zwischen dem Würzburger Institut für Kunstgeschichte, der Pariser Sorbonne (École Pratique des Hautes Études), dem Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris und dem Weltkulturerbe Schloss Fontainebleau, erforscht in zwei Teilen anthropomorphe Stützen, also der Architektur «dienende Körper» (Atlanten, Karyatiden, Termenfiguren und andere Mischformen) und verfolgt ihre faszinierende Karriere in den Bau- und Bildkünsten seit der griechischen und römischen Antike – ein Thema, in dem exemplarisch Körperkonzepte, Baukulturen sowie Norm- und Regeldenken verschiedener Epochen zu studieren sind.

    Mehr

    Vom 23. bis 25. November 2016 findet in Kooperation mit dem Kolleg ‚Mittelalter und frühe Neuzeit‘ eine Exkursion nach Sachsen und Thüringen statt. Thema dieser nach Annaberg, Freiberg, Torgau, Wittenberg und Erfurt führenden Exkursion ist die "Traditionsbildung in der Reformationszeit: Sakral(bau)kunst zwischen den Konfessionen".

    Mehr

    Die Greuters: Eine europäische Künstler- und Verlegerdynastie der Frühen Neuzeit im Kulturaustausch zwischen Deutschland, Frankreich und Italien

     

    Mehr

    Neuerscheinung

    17.02.2016

    Zur Kunst in Antwerpen im 16. Jahrhundert ist ein neues Buch erschienen:

    Mehr

    Neuerscheinung

    29.06.2015

    „Kontroverse und Kompromiss. Der Pfeilerbildzyklus des Mariendoms und die Kultur der Bikonfessionalität im Erfurt des 16. Jahrhunderts“

    Mehr